DSP-Workshop

Der Workshop soll durch Austausch mit anderen Praxisteams dabei helfen eine qualitätsorientierte Patientenversorgung in der diabetologischen Schwerpunktpraxis aufzubauen und weiterzuentwickeln.

Qualitätsorientierte Patientenversorgung in der diabetologischen Schwerpunktpraxis


So facettenreich und organübergreifend die Krankheitsbilder rund um den Diabetes sind, so unterschiedlich sind auch die therapeutischen Ansätze. Eine patientenorientierte Medizin in der diabetologischen Praxis gelingt nur durch ein patientenorientiertes Qualitätsmanagement, welches vom gesamten Praxisteam gelebt und weiterentwickelt wird. Dabei hilft wesentlich der Austausch mit gleichgesinnten Praxisteams. Dieser steht im Mittelpunkt des DSP Workshops für Diabetologen und deren Assistenzpersonal.

Der Kurs wird in Form eines Halbtagesseminars durchgeführt. Über die erfolgreiche Teilnahme am Kurs wird ein Zertifikat ausgestellt. Die Veranstaltung wird zur Zertifizierung beim Bundesverband Niedergelassener Diabetologen e. V. und der Landesärztekammer eingereicht.

Gemeinsam werden Lösungen für aktuelle Herausforderungen des Arbeitsalltags entwickelt. Zu nennen sind etwa Erstellung von lebbaren Handlungspfaden, Umsetzung von Patientenrechten,
Patientenaufklärung, erforderlicher Dokumentation sowie Zertifizierung des QM.

Zielgruppe sind Diabetologen/Innen und Praxismanager/in. Hinweis: Die Teilnahme von mindestens einem Arzt aus einer Praxis ist erforderlich.

Bei Rückfragen können Sie sich gerne an die Geschäftsstelle wenden, Ansprechpartnerin ist Frau Sarah Wingert (Tel. 07321 94691 10).